WordPress: Artikel-Views anzeigen (ohne Plugin)

Um die Anzahl der Seitenaufrufe, auch Views genannt, eines Artikels zu erfassen und anzuzeigen benötigt ihr nicht unbedingt ein Plugin.

Diese zusätzliche Funktionalität könnt ihr auch leicht selbst in eurem WordPress-Theme implementieren, in dem ihr die Seitenaufrufe einfach mithilfe eines Custom Fields speichert.

Die gespeicherten Seitenaufrufe (Views) eines Artikels könnt ihr dann z.B. unterhalb eures Artikels anzeigen lassen. Weiterhin besteht auch die Möglichkeit auf Grundlage der erfassten Seitenaufrufe die beliebtesten Artikel eures Blogs aufzulisten.

Weiterlesen

Jekyll: Letzte Artikel anzeigen (ohne Plugin)

Auf der Startseite eines Blogs präsentieren viele Blogger ihren Lesern eine Liste der letzten bzw. neuesten Artikel. Um eine solche Liste auch in eurem Jekyll-Blog anzuzeigen, braucht ihr kein Plugin, sondern nur ein paar Zeilen Code, die ich euch in diesem Beitrag bereitstelle.

Weiterlesen

WordPress: Meistkommentierte Artikel anzeigen (ohne Plugin)

Wollt ihr in eurem WordPress-Blog die meist kommentierten, diskussionsreichsten bzw. beliebtesten Artikel anzeigen, dann braucht ihr dafür nicht unbedingt wieder ein zusätzliches Plugin, sondern könnt diese Funktionalität auch ohne Plugin relativ leicht in eurem Blog umsetzen.

Dazu zeige ich euch in diesem Artikel wieder einen kleinen Code-Schnipsel, der euch die meistkommentierten Artikel ermittelt und ausgibt.

Weiterlesen

HTML5: Einführung in die Web Storage API - LocalStorage & SessionStorage

Die HTML5 Web Storage API, teilweise auch als DOM Storage bezeichnet, dient der clientseitigen Speicherung von Daten in Form von Schlüssel-Wert-Paaren. Man kann auch vereinfacht sagen, die Daten werden lokal im Webbrowser gespeichert.

Grundsätzlich ist die Web Storage API in die zwei verschiedenen Speicherarten namens LocalStorage und SessionStorage unterteilt.

In diesem Beitrag stelle ich euch nun die HTML5 Web Storage API vor.

Weiterlesen

WordPress: Zukünftige Artikel anzeigen (ohne Plugin)

Eine Möglichkeit eure Leser dazu anzuregen euren Blog wieder zu besuchen, ist die Anzeige der zukünftigen Artikel, die ihr geplant habt und die demnächst in eurem Blog veröffentlicht werden.

Im optimalen Fall erhöht sich so beispielsweise die Anzahl eurer Stammleser als auch die Anzahl der Feed-Abonnenten. Wenn nämlich ein Leser den Titel eines zukünftig erscheinenden Artikels sehr interessant findet, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass er oder sie euren Blog wieder besuchen kommt.

In diesem Beitrag zeige euch nun wie ihr eure geplanten und zukünftig erscheinenden Artikel in WordPress anzeigen könnt.

Weiterlesen