Blog-Info: coding.blatt jetzt auch auf Mastodon vertreten & einige Blog-Anpassungen

Wie viele andere Blogger auch, schraube ich immer mal wieder gerne an meinem Blog rum, um ihn ein wenig zu optimieren. Die letzten Tage habe ich zu einem meine eingesetzte Blogging-Software Jekyll endlich von v3.8.0 auf v4.0.0 aktualisiert. Die neue Version ist zwar schon letztes Jahr veröffentlicht worden, aber leider hing ein von mir verwendetes Plugin noch hinterher und war nicht kompatibel mit der neuesten Jekyll-Version.

Zum anderen bin ich nun auf Mastodon via social.tchncs.de/@codingblatt vertreten. Neue Beiträge und sonstige Neuigkeiten des Blogs könnt ihr nun alternativ zum (RSS-/Atom-)Feed auch per Mastodon erhalten. Des Weiteren könnt ihr mich jetzt bei Bedarf als Alternative zur E-Mail per Mastodon kontaktieren.

Blog-Anpassungen

Im Rahmen der Aktualisierung von Jekyll, habe ich einige Stellen hier im Blog angepasst:

Header-Navigation

Neben dem Feed-Link findet ihr hier nun auch den Link zu meinem Mastodon-Profil.

Sidebar

Bisher gab es in der Sidebar die zwei Bereiche "Wer bloggt hier?" und "Neueste Beiträge". Letztgenannter Bereich ist nun nicht mehr vorhanden. Stattdessen gibt es nun die zwei neuen Bereiche "Empfehlenswerte Beträge" und "Beitragsserien".

Beitrag-Footer: Auflistung themenrelevanter Beiträge

Bisher wurden unter einem Beitrag immer bis zu 5 themenrelevante Beiträge, ermittelt basierend auf den hinterlegten Schlagwörtern (Tags), angezeigt. Da immer die 5 aktuellsten Beiträge ermittelt wurden, waren diese, trotz passendem Schlagwort nicht immer die beste Wahl. Aus diesem Grund habe ich nun die Logik erweitert, so dass ich bei Bedarf im FrontMatter eines Beitrags manuell Beiträge angeben kann, die dann angezeigt werden.

Footer-Sidebar

Die Auflistung der Monats-Archiv-Links habe ich rausgworfen, da diese denke ich keinen wirklichen Mehrwert bietet. Den gewonnenen Platz habe ich erst einmal leer gelassen, da mir noch kein passender Inhalt dafür eingefallen ist.

Fazit

Mit den umgesetzten Anpassungen hoffe ich, dass ich den Blog wieder etwas verbessert und benutzerfreundlicher für euch gemacht habe. Auch wenn es immer noch keine Kommentarfunktion gibt, so besteht nun zumindestens per Mastodon die Möglichkeit mir direkt Feedback zu Beiträgen mitzuteilen.

Feedback

Für Feedback zum Beitrag, seien es Fragen, Korrigierungen und/oder Anregungen, könnt ihr mir gerne eine Nachricht per E-Mail oder Mastodon schreiben (siehe Kontakt).